Startseite  |  Uncaria tomentosa  |  Rheumatoide Arthritis  |  Service 
Arzneipflanze
 

 
Uncaria tomentosa (Willd.) DC.
Eine traditionelle Arzneipflanze Südamerikas


Uncaria tomentosa im nativen Regenwald

Uncaria tomentosa im nativen Regenwald

Uncaria tomentosa (Willd.) DC. ist einer der beiden in Südamerika vorkommenden Vertreter des Genus Uncaria und gehört zur Familie der Rötegewächse. Ihr Vorkommen erstreckt sich im tropischen Amazonaswald vom nördlichen Bolivien über Peru, Brasilien Ecuador, Kolumbien, Venezuela bis Honduras und Belize.

In ihrem natürlichen Wachstum erreichen die Stämme dieses mächtigen Klimmstrauchs oft eine Länge von bis zu hundert Meter mit einem Durchmesser von über 20 cm. Die Pflanze wächst bis ins Blätterdach ihrer Trägerbäume empor, wo sie sich ausbreitet. Die Wurzeln wachsen horizontal an der Grenzschicht zwischen lockerem organischen Material und festem Lehm in einer Tiefe von wenigen Zentimetern unter der Oberfläche.

Im Sonnenlicht bildet die Pflanze peitschenartige Triebe, an denen paarweise, im Abstand von 10 – 15 cm, die ovalen Blätter sitzen. In den Blattachseln befinden sich leicht sichelförmig gekrümmte Dornen. Während der Blütezeit bildet Uncaria tomentosa an Stelle der Dornen rispenförmig angeordnete, etwa 2 cm große Blütenköpfchen mit gelben Blüten.

Aufgrund der charakteristischen Form der Dornen, die der Form einer Katzenkralle gleicht, wird die Pflanze im spanischen Volksmund als “Uña de Gato” bezeichnet (deutsch: “Kralle des Katers”, englisch: “Cat’s Claw”). Im deutschsprachigen Raum trägt sie daher den übersetzten Namen „Katzenkralle“.

Die Bezeichnung “Uña de Gato” und seine Übersetzungen „Cat’s Claw“ oder auch „Katzenkralle“ sind jedoch nicht spezifisch: mindestens 18 Pflanzen der selben Region in Südamerika tragen diesen Volksnamen, so auch der zweite Vertreter des Genus Uncaria in Südamerika, Uncaria guianensis (Aubl.) Gmel. Diese beiden Uncarien werden daher häufig miteinander verwechselt, fälschlicherweise oft auch gleichgesetzt. Zwar ist der spanische Volksname beider Pflanzen gleich und auch in ihrem Erscheinungsbild unterscheiden sie sich nur wenig, tatsächlich sind die beiden Pflanzen aber als nicht nahe verwandt anzusehen. Sie unterscheiden sich nicht nur in ihrem Habitus, sondern auch in ihrem Chromosomenmuster und in ihren Inhaltsstoffen.





 

Lesen Sie mehr über die Inhaltsstoffe der Uncaria tomentosa (Willd.) DC. ...



Copyright IMMODAL Pharmaka GmbH, Austria